Tuesday, June 12, 2012

Latte-Macchiato-Kuchen

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Latte-Macchiato-Kuchen
Kategorien: Rührteig
Menge: 1 Rezept

100 Gramm Kuvertüre, weiße
200 ml Schlagsahne
2 Teel. Kaffeepulver, löslich (Espresso)
50 ml Sirup, (Karamellsirup)
250 Gramm Butter, weiche
275 Gramm Zucker
1 Essl. Vanilleextrakt
4 Ei(er)
450 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver
2 Essl. Kakaopulver, dunkel

============================ QUELLE ============================
http://www.chefkoch.de/rezepte/1605971267786323/Latte-
Macchiato-Kuchen.html
-- Erfasst *RK* 12.05.2010 von
-- Tanja Rausch

Je 100 ml Sahne getrennt aufkochen. In einem Teil der Sahne die
Kuvertüre schmelzen. In dem anderen Teil der Sahne den Kaffee
auflösen und den Sirup unterrühren. Beides abkühlen lassen.

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt schaumig rühren.
Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen
und ebenfalls kurz unterrühren. Den Teig halbieren. Unter die eine
Hälfte die Kuvertüren-Sahne rühren und unter die andere Teighälfte
die Espresso-Sahne und den Kakao dazugeben.

Eine Guglhupf-Form einfetten und ggfs. ausstreuen. Erst den dunklen
Teig einfüllen und darauf den hellen Teig geben. Nicht durchrühren!
Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 160° ca. 50 min. backen.
(Stäbchenprobe). Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Tanja: Ich habe den Teig auf 4 Weckgläser á 3/4 l aufgeteilt und ca.
50 Minuten gebacken.

=====


Mmmhhh, das duftet...ich freu mich schon auf's Anschneiden!

Thursday, June 7, 2012

Wissenswertes oder so

Oh, wie schön, es gibt sogar schon Kommentare in meinem neuen Blog! Schön, dass Ihr da seid!

Für den Fall, dass sich auch komplett neue LeserInnen hierher verirren, kommt hier noch eine kurze Vorstellung:

Frau Wassermann, geboren an einem kalten Februartag Anfang der 70er Jahre, lebt zusammen mit Ehemann, zwei Kindern und einer freundlichen, blonden Hundedame seit nicht allzulanger Zeit in einem schnuckeligen, aber renovierungsbedürftigen Reihenhäuschen.

Sie geht einer Teilzeitbeschäftigung nach und freut sich in ihrer Freizeit an schönen Stoffen, Schnittmustern, flauschiger Wolle, ihren beiden Spinnrädern, ihren Nähmaschinen, Hör- und anderen Büchern und dem Ausprobieren von Koch- und Backrezepten. Außerdem hat sie sich, zusammen mit dem Ehemann, für die nächste Zeit verschiedene Verschönerungsarbeiten für das oben erwähnte Häuschen und den dazugehörigen Garten vorgenommen.

Frau Wassermann hat einen Hang zum Esoterischen und interessiert sich unter anderem für Astrologie, Homöopathie und Heilkräuter. Sie ernährt sich und ihre Familie vegetarisch und ist eine ausgesprochene Teetante sowie bekennende Schokoholikerin ;-)

Wednesday, June 6, 2012

Die ist aber mal schick!

Pluderhosen sind wieder in. Gerade habe ich beim Blättern in einem Modekatalog eine entdeckt, aus leichtem Stoff, mit Bündchen unterm Knie, und fand sie ideal für warme Tage zum Abhängen im Garten oder zum Schnellmaldrüberziehen im Schwimmbad. Zum Glück habe ich sie nicht bestellt, denn Janea hat ein Schnittmuster für so ein tolles Teil entwickelt. Zwar nicht in Damengrößen, aber die größte Kindergröße könnte ich bestimmt für die Löwentochter und für mich passend machen.

Guckt doch mal bei Janea vorbei, dort gibt es gerade was zu gewinnen :-) Mit einem Klick auf's Bild kommt Ihr zu ihr.

Tuesday, June 5, 2012

Das hat mir noch gefehlt...

Ich glaube, ich bin auf dem Weg, einen Schuhtick zu entwickeln. Stiefel finde ich schon ganz lange toll, aber ansonsten waren mir Schuhe eher nicht so wichtig. Bis vor kurzem waren auch nicht viel mehr als 8 bis 10 Paar (insgesamt, also von der Sandale bis zum Winterstiefel) in meinem Schuhschrank zu finden.

Irgendwann habe ich mich dabei ertappt, wie ich immer öfter gucke, was andere Frauen denn so an den Füßen tragen. Und vor ein paar Wochen brachte der Paketbote einen Karton mit lila Spangenpumps. Lila! Ich glaub's ja nicht. Kurz darauf fand ein Paar rote Schuhe den Weg zu mir, dicht gefolgt von hellbraunen Stiefeletten, und alle mit einem Absatz von etwa 5 - 6 cm. Ich muss echt verrückt geworden sein.

Da kommt mir diese Aktion hier doch gerade recht: eine Schuh-Flatrate fehlt mir noch zu meinem Glück. Leicht ist es mir nicht gefallen, ein Paar Lieblingsschuhe auszuwählen, aber tatsächlich würde ich momentan am meisten nach diesem Paar lechzen:


Erstens ist die Absatzhöhe perfekt, zweitens finde ich die Farbe genial, drittens mag ich es gerne schlicht und viertens liebe ich Stiefel nach wie vor am meisten.

Monday, June 4, 2012

Endlich...

...da ist sie, die Neue:


Wir zwei freunden uns noch ein wenig an, und wenn es morgen mal hell werden sollte, habe ich eine Menge nachzuholen :-)

Saturday, June 2, 2012

Ja super!

So fängt der Tag richtig gut an... Aufgewacht mit der SchnapsIdee, meinen alten weißen Bademantel in der Waschmaschine färben zu wollen. Aufgestanden, als erstes gleich den Bademantel geschnappt und in die Waschküche gestürmt, Bademantel in die Waschmaschine, Programm gestartet, Farbe ins Waschmittelfach gekippt, kurzer Blick ins "Bullauge" - ja, das sieht gut aus. Beim Verlassen der Waschküche fällt mein Blick noch kurz auf den Wäschekorb, der vor der Waschmaschine steht. Was liegt drin? Der Gürtel vom Bademantel.

Jetzt: Waschmaschine gestoppt und warten, ob sie sich vielleicht gnädigerweise nochmal öffnen lässt. Ich glaub's ja nicht, weil schon etwas Wasser drin ist. AAAaaaaaaaaahhhhhh!!! gogogo to ox2.org and pass a drug test!

Edit: die Maschine hat sich nochmal öffnen lassen und der Gürtel ist jetzt auch mit gefärbt *puh*.